Gesundheitsgruppe am 27.8.19

Liebe Patienten, Freunde und Interessierte,

Borreliose ist die wohl am meisten mißverstandene Krankheit unserer Zeit. Anthony William gibt uns interessante Einblicke in die wahren Ursachen und zeigt auch Heilungsmöglichkeiten auf. Klar, die gibt es im alternativen Medizinbereich schon, aber warum die helfen, wird hier auch aufgezeigt (und das sind oft andere Gründe als die angenommenen…). Wer sein „Borreliose-Weltbild“ mal grundsätzlich hinterfragen möchte, ist herzlich eingeladen zur Gesundheitsgruppe am 27.08.2019! 😉

Das Treffen findet wieder bei Volker in Witzental 2 in 83122 Samerberg statt. Es ist mit dem Navi leicht zu finden. Wer keines hat und sich verfährt, kann Volker unter 08032/707419 erreichen (oder mich übers Handy). Ab 17 Uhr lockeres Zusammensein und gemeinsames Vorbereiten des abendlichen veganen Essens, ab 19 Uhr gehts dann „ums Thema“.

Energieausgleich:
10 € für den Tag/Abend, wer mitessen möchte zusätzlich noch 5 € Unkostenbeitrag. Bitte gebt mir bis spätestens Montag Vormittag (26.8.) Bescheid, wenn Ihr mitessen möchtet, damit ich entsprechend einkaufen kann.

Mein Verein Lirana, in dessen Rahmen künftig die Gesundheitsgruppen abgehalten werden, befindet sich gerade in Gründung, und vielleicht liegt mir das „Ok“ der Behörde bis zum Treffen bereits vor…

Ich freue mich auf Euer Kommen! 🙂

Herzliche Grüße
Eure Heike

Liebe Freunde,

ich möchte Euch den aktuellen Stand rund um den Verein mitteilen:

Am 30.7. wird die vermutlich letzte außerordentliche Mitgliederversammlung ab 19 Uhr im Gasthof Andrelang, Dorfplatz 3 in 83075 Au bei Bad Feilnbach stattfinden. Wer kommen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wenn ihr uns (bzw. Tom mit seinem „Vermächtnis“) noch unter die Arme greifen möchtet, besteht die Möglichkeit, Produkte aus unserem Shop zu bestellen und/oder uns einen Förderbeitrag zukommen zu lassen. Ihr würdet uns dabei sehr helfen.

IBAN: DE05 7115 0000 0020 1057 89
BIC: BYLADEM1ROS
Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

 

Eure Heike

Gesundheitsgruppe am 23.07.2019

Seit Jahrtausenden ist der Olivenbaum für die Ernährung der Mittelmeervölker unverzichtbar. In vielen Kulturen wird er als „Baum des Lebens“ bezeichnet, und er war der heilige Baum der griechischen Götter. Ein Olivenbaum kann weit über 1000 Jahre alt werden und lange Trockenzeiten überstehen, seine Wurzeln bis zu 6 Meter in die Tiefe reichen. Das zeigt die Stärke und Lebensenergie, die in diesem knorrigen Baumwesen steckt.

Die Nutzung seiner Früchte als Lebensmittel ist hinlänglich bekannt. Doch die Blätter dieses Baumes haben noch weit mehr zu bieten: Sie sind ein vielseitiges Heil- und auch ein Verjüngungsmittel. Und diese Wirkung potenziert sich durch Gewinnung eines Extraktes. Beispielsweise kann die Einnahme des Extraktes uns vor Strahlenschäden schützen und diese auch wieder reparieren, er hat erstaunliche Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, die Gelenke undundund…

Wolfgang Nolte, der sich bereits seit vielen Jahren intensiv mit dem Olivenbaum und der Gewinnung und Optimierung eines Extraktes der Blätter beschäftigt, wird uns an diesem Abend in die auf weiter Linie unbekannten Wirkungen der Olivenblätter auf Gesundheit und Schönheit einweihen.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Extrakt zu kosten und ihn ohne Multilevel-Marketing oder sonst einem „Haken“ zu erwerben.

Datum:
23.07.2019
Beginn des Vortrags etwa 19 Uhr, ab 17 Uhr lockeres Treffen und gemeinsames Zubereiten unserer abendlichen veganen Verpflegung. 😉

Ort:
Witzental 2 in 83122 Samerberg
Es ist mit dem Navi leicht zu finden, wer keines hat und sich verfährt, kann Volker unter 08032/707419 erreichen (oder mich übers Handy).

Energieausgleich:
Der Verein bittet um einen Förderbeitrag von 10 € für den Vortrag, und wer mitessen möchte zusätzlich 5 € Unkostenbeitrag. Bitte gebt mir bis spätestens Montag Vormittag (22.7.) Bescheid, wenn Ihr mitessen möchtet, damit ich entsprechend einkaufen kann.

Ich werde auch noch eine „Wunderkiste“ mitbringen, in der allerhand enthalten ist wie Keshe-Generatoren und sonstige vereinseigene „Einzelstücke“, die Ihr gerne gegen einen kleinen Förderbeitrag Euer Eigen machen könnt… 😉

Anmeldung bei: Heike

Am 23.07. wird wieder meine Gesundheitsgruppe – wohl auch das letzte Mal im Rahmen dieses Vereins – stattfinden. Der Ort ist diesmal Witzental 2 in 83122 Samerberg. Unser Mitglied Volker ist so großzügig, uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Die Gesundheitsgruppe wird auch nach Auflösung des Vereins weiterbestehen. Wer weiterhin informiert werden möchte, auch über künftige Leberreinigungen, „Kuren“, „Gesundheitsurlaube“ (und was mir sonst noch so einfällt…) und von mir für wichtig erachtete Hintergrund-Infos bezüglich Medizin und Umwelt weitergeleitet bekommen möchte, der schreibe mir eine E-Mail.

Eure Heike

Vom 17.-21. Juni an, werden wir gemeinsam einen Lehmofen bauen. Mit leckerem selbst gemachten Brot, Kuchen und anderen Backwaren kommen wir dann unserer Idee von der Selbstversorgung auf dem Ursprung-Festival ein Stück näher.

Mitmachen können alle Vereinsmitglieder.

Für Versorgung, Platz und Material wünschen wir uns einen Förderbeitrag von 30-50 € pro Tag, nach eigenem Ermessen.

Zelten und Campen ist auf dem Gelände (Krut bei Pfaffing) möglich.

Anmeldung, bis Ende Mai, bei Heike

Gesundheitsgruppe am 28.05.2019

Wie jeden 4. Dienstag im Monat trifft sich die Gesundheitsgruppe ab 17 Uhr in Au zum gegenseitigen Austausch und zur Vernetzung.

Thema diesmal: Selleriesaft! Selleriesaft hat eine unglaubliche Fähigkeit, weitreichende Verbesserungen für alle Arten von gesundheitlichen Problemen zu bewirken. Sellerie ist der „Retter“, wenn es um chronische Erkankungen geht! Mehr darüber erfahrt ihr an diesem Abend… 😉

Ort:
Kreuthweg 20
83075 Bad Feilnbach

Der Verein bittet um einen Förderbeitrag von 10 € für den Abend und einen Unkostenbeitrag von 5 € für das Essen, denn für das „leibliche Wohl“ werde ich auch wieder sorgen – einschließlich einer Kostprobe frisch gepreßtem Selleriesaft! 🙂
(Bitte teilt mir wieder bis spätestens Montag Vormittag, den 27.5., mit wenn ihr mitessen möchtet, damit ich planen kann)

Ich freue mich auf euer Kommen! 🙂

 

Anmeldung bei: Heike

Von 17. bis 24. August 2019 findet abermals das Ursprung Festival statt. Nähere Informationen findet ihr bei diesem Link.

Vortrag am 07.05.2019 mit Bernd Frank

5G rückt näher, gerade werden die Frequenzen versteigert. Mobilfunk- und andere Unternehmen wittern satte Gewinne, die sie sich von besorgten Wissenschaftlern und Bürgern nicht nehmen lassen wollen. Rosenheim wurde zum „5G-Testgebiet“ auserkoren, auf dem Wendelstein werden mit einer 5G-Antenne gerade Versuche gemacht.

Bei 5G-Versuchen in den Niederlanden stürzten Vögel massenhaft tot vom Himmel. Insekten sterben unter 5G-Einfluß, ihre Beinchen verglühen unter den Strahlen, auch Bäume und Büsche werden geschädigt. Menschen klagen über Kopfschmerzen, Schlafstörungen, unerklärliche Müdigkeit, Lernstörungen, Angst, Depressionen und Krebserkrankungen im Zusammenhang mit elektromagnetischen Strahlen. Wissenschaftler und Ärzte warnen in einem internationalen Appell vor 5G. Immer mehr Umweltverbände erkennen die Gefahr, die auch für Natur und Tiere von dieser Art Strahlung ausgeht. Eine Petition wurde in der BRD vor kurzem an den Bundestag übergeben.

Wir besorgten Bürger wehren uns, so gut wir können. Doch was ist, wenn es uns doch „erwischt“, wenn in unserer Umgebung 5G-Antennen installiert werden, weil ja viele „schnelles Internet“ möchten und nicht näher darüber nachdenken, welcher Preis dafür eventuell bezahlt werden muß? Was ist, wenn wir in Miete wohnen und der Vermieter und die anderen Mieter nichts dabei finden, daß nun der „intelligente Stromzähler“ Smart Meter eingebaut wird? Was tun wir, die wir nicht auswandern wollen und/oder können? Wie können wir uns schützen?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir tief in die Teilchenphysik einsteigen, wie beispielsweise die Wissenschaftler Élie Cartan und Carlo Rubbia als Vorreiter. Besonders aber russische Wissenschaftler nahmen sich seit 1980 dieses Themas an und haben entsprechende Geräte entwickelt, die den gesundheitsschädigenden Einfluß dieser Strahlung neutralisieren können. Der erste und einzige Lehrstuhl für Torsionsfelder an einer Fakultät für theoretische Physik an der Moskauer Staatsuniversität bildet heute weltweit Fachleute für Torsionsfelder aus.

Der Referent Bernd Frank arbeitet seit 7 Jahren erfolgreich mit einem russischen Forscherteam zusammen und wird uns einen kleinen Einblick in die Welt der Torsionsfelder geben, die Welt des Unsichtbaren, welche großen Einfluß auf das Leben hat – ungeachtet dessen, ob wir diese nun bewußt wahrnehmen oder nicht.

Beginn: 19 Uhr

Veranstaltungsort:
Gasthaus Andrelang
Dorfplatz 3
83075 Bad Feilnbach

Der Verein bittet um einen Förderbeitrag von 10 €.

Anmeldung bei: Heike

Am Dienstag, den 27.11. ab 16 Uhr trifft sich wieder die Gesundheitsgruppe in Bad Feilnbach/Au, Kreuthweg 20.

Thema diesmal: Hanf als Medizin. Wie immer gibts zunächst ein gemeinsam zubereitetes Essen, diesmal mit Hanf, danach

schauen wir uns einen Film zum Thema an. Mit einer Gesprächsrunde lassen wir den Abend ausklingen.

Förderbeitrag für den Verein: 10€, Beitrag zum Essen: 5€,

Bitte meldet Euch bei mir (heike@allerhand-am-alpenrand.de) bis spätestens Montag Vormittag (den 26.11.), wenn Ihr mitessen wollt, damit ich entsprechend einkaufen kann.

Wir laden zum Allerhand-Treffen am 15.10.2018 16:00 Uhr zum Kurzvortrag unseres Vereinsmitglieds Astrid zum Thema: „Kräuterfit durch Herbst und Winter“ ein.

Astrid hat sich einiges an Wissen zum Thema Kräuter und im Bereich Naturheilkunde angeeignet.

Ich gebe eine Praxisvorführung des Holzvergasers Carrydwen, der in Astrids Gartenhaus zum ersten Mal in einer fest verbauten Version entstanden ist. Mit dieser Version des Carrydwen sind wir in der Lage, auch in geschlossen Räumen die rauchfreie, sehr sparsame Holzvergasung anzuwenden!

Eine Gemüsesuppe werden wir darauf ebenfalls zubereiten.

Der Vortrag ist kostenfrei. Über einen Förderbeitrag von 10€ für den Verein würden wir uns freuen.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 Teilnehmer begrenzt – deshalb reserviere Dir Deinen Platz.

Hier gehts zur Veranstaltung und zur Ticketbuchung

Liebe Grüße Euer T OM