Eine Solidarische Landwirtschaft im Allerhand Stil

Heute möchte ich euch das Entstehen der Allerhand Gartengruppe ankündigen.

Die Initiatoren sind unser Bio-Gärtner Fridolin Sandmeyer und unser Bio-Landwirt Martin Solleder. Die beiden arbeiten gerade mit voller Energie und Leidenschaft an einem Konzept für eine Solidarische Landwirtschaft, die es ermöglichen wird 100 – 150 Menschen regelmäßig mit gesunden Lebensmitteln höchster Qualität zu versorgen. Dabei geht um verschiedene Gemüse, Kräuter, Getreide, Obst, Nüsse und Beeren sowie veredelte Produkte wie Öl, Honig,Tees und Eingemachtes.

Das ganze soll langfristig und nachhaltig aufgezogen werden – und damit auch enkeltauglich.

Wie ist der aktuelle Stand?

Aktuell ist schon ein Verpächter westlich vom Chiemgau gefunden – der uns für den Anfang 2 Hektar Land mit der Option auf weitere Flächen in dennächsten Jahren zugesichert hat und voll hinter dem Projekt steht. Was es jetzt noch braucht sind Menschen die sich vorstellen können mit zumachen – über Spenden, Mitgliedsbeiträge oder Sponsoren-Empfehlungen. Denn unser Projekt benötigt noch Startkapital.

Werde Teil unserer Solidarischen Landwirtschaft

Wenn die Allerhand Gartengruppe gestartet hat, kannst du Teil der Solidarischen Landwirtschaft werden – in dem du mit einem monatlichen Beitrag das Projekt unterstützt. Dafür kannst du dann 2x die Woche biologisch und nachhaltig erzeugte Lebensmittel abholen. Ausserdem werden Workshops und Seminare angeboten die dir zeigen wie du daheim auch Lebensmittel nachhaltig und gut anbauen kannst.

Wenn du mehr über unsere Solidarische Landwirtschaft und den aktuellen Stand des Projektes erfahren möchtest kannst du unseren Blog lesen Teil unserer Facebook Gruppe werden oder unseren Newsletter abonnieren.

Wenn du jetzt schon Fragen hast dann nutze unser Kontaktformular, wir melden uns dann als bald bei dir.

Soweit von unserem neuen aufregenden Projekt.

Liebe Grüße

Maurice